triarial_top
Sie befinden sich hier: HOBEA-Germany > Ratgeber > Kinderzimmer

Kinderzimmer

Kinderzimmereinrichtung

Klassische, gedeckte Farben, zeitlose Eleganz- das alles wollen Kinder in ihrem Zimmer sicher nicht, denn sie mögen es lieber bunt, ausgefallen und fröhlich. Einige Tipps, wie man das Kinderzimmer kindgerecht aber dennoch funktional einrichten kann, haben wir für Sie zusammengestellt.

 

Kinderzimmer Ratgeber

Das Kinderzimmer sollte ausreichend Spiel- und Entfaltungsmöglichkeiten bieten, dadurch lernen die Kinder ihre Grenzen kennen und können sich gesund entwickeln. Die Einrichtung des Zimmers entwickelt sich dementsprechend parallel zum Alter des Kindes- während das Zimmer eines Babys noch spärlich möbliert ist, sieht das Zimmer von Kleinkindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren schon ganz anders aus. Unabhängig vom Alter gilt, dass das Kinderzimmer zeitgleich schön, funktional und strapazierfähig sein sollte.

Die Farbwahl

Kinder mögen es natürlich sehr bunt, manchmal auch bunter als ihnen gut tut. Eltern sollten hier versuchen einen Mittelweg zu finden und die Raumfarbe auch ein wenig auf die Farbenlehre abstimmen. Kühle Farben wie blau oder grün wirken beispielsweise entspannend und bremsend- sie sind daher für den Schlafbereich des Kindes ideal. Warme Farben wie orange, gelb oder rot hingegen haben eine belebende, fröhliche Wirkung und passen daher besser in den Bereich, der für das Spielen gedacht ist.

Die Möbel

Die Möbel variieren, je nach Alter des Kindes. Wenn es beispielsweise auf die Grundschulzeit zugeht, finden sich bereits Bücherregale in den Zimmer. Hier kann man von vorn herein auch „mitwachsende“ Möbel achten. Stühle und Tische sind in solchen Ausführungen höhenverstellbar. Auch andere Einrichtungselemente lassen sich durch das Modulverfahren weiter ausbauen, wenn dies benötigt wird. Wer so vorgeht, spart nicht nur, sondern sorgt außerdem dafür, dass das Mobiliar den sich wandelnden Anforderungen stets gerecht bleibt.

Auch muss die Sicherheit der Möbel stets im Vordergrund stehen- spitze, scharfe Kanten haben hier nichts verloren. Auch bei Lampen sollte man kindgerechte Modelle wählen und Kabel außer Reichweite bringen um mögliche Strangulationen auszuschließen. Auch der Wickeltisch ist eine große Gefahr, denn hier schlummert die häufigste Unfallursache: der Sturz vom Wickeltisch. Er sollte, um dies zu vermeiden, Begrenzungen vorne, links und rechts haben. Alles Notwendige muss außerdem in Reichweite stehen, damit das Kind nie aus den Augen gelassen werden muss.

Wichtig sind natürlich auch die Fenster im Kinderzimmer- auch dann, wenn das Kind eigentlich noch nicht groß genug ist um diese zu öffnen. Manche sind abschließbar- sollte dies nicht der Fall sein, gibt es günstige Kunststoffvorrichtungen, die verhindern, dass das Fenster weiter als wenige Zentimeter geöffnet werden kann. Regale und Schränke sollten fest mit der Wand verschraubt sein, da Kinder sie gerne als Kletterhilfe nutzen. Die Folgen eines, auf das Kind stürzenden Regals, wären fatal. Türnasen und andere Polsterungen eignen sich ideal um Griffe gegen Verletzungen abzusichern. Auch Steckdosen sollten gesichert werden- Stromunfälle können tödlich enden.

Der Boden

Auch der Boden und sein Belag spielen im Kinderzimmer eine entscheidende Rolle, da dadurch die Gefahr von Verletzungen durch Ausrutschen eingedämmt werden kann. Ein kuscheliger Teppich mit Langflor stellt hier eine optimale Lösung dar- Ausrutschen beim ausgelassenen Toben ist fast unmöglich und sollte es doch einmal passieren, fällt das Kind wenigstens weich. Solche Teppiche spenden Gemütlichkeit und Wärme, sind aber andererseits auch sehr pflegeintensiv. Möglich und pflegeleicht sind aber auch die Teppichfließen. Diese sind darüber hinaus auch strapazierfähiger als ein kompletter Boden und man kann sie, ganz nach individuellem Geschmack umgestalten und natürlich einzeln austauschen.


Schöne Kinderzimmerdekoration von HOBEA-Germany im HOBEA-Shop entdecken:

Wir bieten witzige Türnasen als Türdekoration, schöne und robuste Kindergaderoben mit der Biene Maja oder dem kleinen Maulwurf, Lampen, Uhren, Möbelknöpfe uvm.

triarial_bottom