triarial_top
Sie befinden sich hier: HOBEA-Germany > Ratgeber > Ratgeber Stillkissen

Stillkissen

Ratgeber Stillkissen

Das Stillkissen wird häufig von anderen Müttern aber auch Hebammen für seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten gelobt, doch oftmals weiß man, wenn man dann als frischgebackene Mutti auf so ein riesiges, hufeisenförmiges und tatsächlich auch recht schweres und damit eigentlich unpraktisch wirkendes Stillkissen stößt, was man genau damit anstellen soll.

Das Stillkissen als Allround-Talent

Viele Frauen entscheiden sich bereits während der Schwangerschaft im fortgeschrittenen Stadium für den Kauf eines Stillkissens, da man dieses nicht nur, wie der Name bereits erahnen lässt, bestens fürs Stillen nutzen kann, sondern auch zum Schlafen und manche nutzen es sogar bei der Geburt, weil sie darin besser liegen können.

1. zum Stillen

Das Stillkissen eignet sich natürlich, wie der Name schon sagt, bestens zum Stillen, weil es eine perfekte Ablagemöglichkeit für das Baby bietet. Es passt sich, dank seiner flexiblen Füllung sowohl Mutter als auch Kind bestens an und bietet dadurch die ideale Ablagefläche für das Baby. Schultern und Rücken der Mutter werden dadurch ideal entlastet, da sich die Mutter nicht mehr nach vorne beugen muss, um dem Baby die Brust zu geben.

2. Zum Füttern allgemein

Das Stillkissen ist selbstverständlich nicht nur stillenden Muttis vorbehalten, sondern erweist sich auch bei normaler Flaschenfütterung als mehr als nützlicher Wegbegleiter. Man kann man das Baby bestens ablegen und so für eine angenehme Atmosphäre beim Füttern sorgen.

3. Entspannter Schlafen

Gerade während der Schwangerschaft leiden viele Frauen an Schlaflosigkeit, was auf eine unbequeme Position zurückzuführen ist. Auf dem Rücken kann man kaum noch schlafen, sondern meist nur auf der Seite. Diese Position kann durch das Stillkissen entscheidend entlastet und vereinfacht werden. Mamas finden mit dem Stillkissen also einen deutlich ruhigeren, entspannten Schlaf.

4. Das Baby perfekt lagern

Gerade sehr kleine, junge Babys brauchen viel Nähe und Geborgenheit. Das Baby-Bett erscheint im Vergleich zum sehr beengten Mutterleib noch viel zu groß, um dem Kind die Nähe und Enge zu geben, die es in den ersten Lebenswochen und Monaten benötigt, kann man das Baby in das Stillkissen legen. Dies bietet die ideale räumliche Begrenzung.

5. Nach Schwangerschaft und Stillzeit

Viele Frauen nutzen ein Stillkissen für die gesamte Phase der Rückbildung, um den Körper weitergehend zu unterstützen. Beispielsweise bei verbliebenen Wassereinlagerungen in den Beinen ist ein Stillkissen ebenfalls eine praktische Lösung. Außerdem ist ein Stillkissen allgemein ein bequemer Begleiter- das kann man auch einfach mal vorm Fernseher testen.  Auf dem Sofa kann das Kissen auch als Fallschutz fürs Baby genutzt werden.

 


Stillkissen von HOBEA-Germany

Unsere Stillkissen sind 190cm lang und 28cm breit. Gefüllt sind sie mit Silikonfasern, da diese kein unangenehmes, störendes Raschelgeräusch verursachen. Der Bezug des Kissens ist natürlich abnehmbar und kann bei 30 Grad gewaschen werden. Außerdem lassen sich die Kissen an der Öffnung verschließen, was besonders praktisch ist, wenn das Kissen als Lagerungskissen verwendet wird. Außerdem sind unsere Stillkissen natürlich auch für Allergiker geeignet.

triarial_bottom